Morgens zu essen ist ja wahrlich das Größte für mich. Die wichtigste Mahlzeit des Tages, wenn man so will. Aber: Es soll sie ja geben, die Frühstücksmuffler. Menschen, die ohne Frühstück das Haus verlassen sind mir ja per se suspekt 😉

Leider hat es sich hier eingebürgert, dass Madita überhaupt keine Lust mehr dazu hat, mit mir vor der Schule zu frühstücken. Sie möchte gerne mit ihren Freunden in der Schule essen. Dann also der Mama-Albtraum: Kind geht ohne Frühstück aus dem Haus.

Nein, ist natürlich ok. Dafür freut sie sich umso mehr, dass wir am Wochenende zusammen essen.

Als Nicht-Zuhause-Frühstücker braucht sie in meiner Welt deshalb auch etwas Abwechslung.

Heute hab ich ein super Rezept, was auch für die Schule wunderbar geeignet ist. Passt perfekt in ein Glas oder eine Brotbox. Die bunte Vitaminschale bietet wirklich Abwechslung zur üblichen Brotbox und kann nach Lust, Laune und Saison völlig beliebig zusammen gesetzt werden.

 

Für diese Vitamin-Bombe brauchst Du nur:

1 Kiwi
1 Kaki
1 Hand voll Blaubeeren
2 EL Chiasamen
2 EL Haferflocken
1 EL gemahlene Mandeln
1 Hand voll Kokosraspel
Etwas Naturjoghurt

 

Zubereitung:

Die Kiwi und die Kaki schneidest Du in mundgerechte Stücke. Dann kannst Du schon anrichten. Damit es ansprechend aussieht, schichte es doch einfach:

Als Basis nimmst Du den Joghurt. Dann ordnest Du die Samen, Flocken und das Obst nebeneinander schön an und toppst das Ganze noch mit den Kokosflocken.

Wenn es für To Go sein soll, dann empfehle ich Dir, die Kiwi nicht direkt auf den Joghurt zu legen, sondern etwas Flocken dazwischen zu machen. Kiwi und Milchprodukte zusammen ergeben einen bitteren Geschmack.