Das Rezept, was ich heute zeigen möchte, ist nicht von mir, sondern von einer Mutter, die eine Schulküche in Hamburg geleitet hat. Den Tag, als ich diese Schule besucht habe, werde ich wohl so schnell nicht vergessen.

Den Schülern wurde ein riesiges Buffet mit so vielen tollen Sachen angeboten, dass es mich ungehauen hat. Selbst die Salatbar bestand aus 8 verschiedenen Komponenten mit zusätzlichen Toppings und Goodies.

Wahnsinn. Das warme Essen einfach mit Liebe und Köpfchen gemacht. Hach! Ich schwärme jetzt noch 🙂 Aber dazu an anderer Stelle mehr…

Was mich am meisten begeistert hat, waren aber die Pesto-Brötchen mit Käse.

 

Die Küchenleitung hat sie einfach zum regulären Essen mit angeboten und uns stolz welche an den Platz zum Probieren gebracht.

Sau lecker – super easy. Also genau nach meinem Geschmack. Die Schüler haben ihr die Brötchen aus der Hand gerissen!

Ich gebe Dir heute das Original-Rezept von ihr mit, teste aber bereits etliche Abwandlungen.

 

Für 12 Pesto-Brötchen mit Käse

30g Olivenöl
220g zimmerwarmes Wasser
1 TL Zucker
20g frische Hefe
400g Mehr
1 TL Salz
Grünes Pesto
1 Paket geriebenen Käse

 

Zubereitung: 

Wasser, Zucker und Hefe verrühren, so dass die Hefe sich vollständig aufgelöst hat.

Mehl, Olivenöl und Salz zusammen mit der Hefemischung sehr gut verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig in einer Schüssel mit einem heiß-nassen Tuch abgedeckt ruhen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Das ist ca. nach 30 Minuten.

Zwei 6er-Bleche für Muffins mit Rapsöl einfetten und den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Den Teig nun zu einer langen Rolle formen und dann mit der flachen Hand platt drücken. Ungefähr so, dass Du eine Breite von 15-20 cm hast und eine Dicke von einem halben Zentimeter.

Dann bestreichst Du die Teigplatte mit dem grünen Pesto und bestreust sie mit dem Reibekäse.

Nun rollst Du die Platte von der langen Seiten auf. Nimm ein scharfes Messer und schneide 12 „Schnecken“ ab.

Die setzt Du jeweils in die Muffinkuhle.

Back die Pesto-Brötchen nun ca. 15-20 Minuten.

Mittlerweile sind die Pesto-Brötchen bei uns fester Bestandteil geworden. Gerade wenn wir grillen, zum Salat oder ein Buffet haben, passen die Brötchen wirklich immer.

Ich bin super gespannt, wie sie Dir schmecken!